Startseite
  Über...
  Archiv
  über mich.
  weight.
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    thinparty4u

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/iwanabeperfect

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich muss hier wieder schreiben. mein leben ist aus allen fugen geraten. ich will es aber wieder hinkriegen. ich habe angst, dass ich niemals mit dem abnehmen aufhören kann... meine 2. etappe waren 54kg, ich bin nun drunter und finde mich immer noch zu fett. man sagt ja immer, essgestörte haben ein verzerrtes bild von sich, aber ich habe wirklich kein verzerrtes bild von mir selbst. ich sehe nur die realität. und die realität ist nunmal, dass ich fett bin. überall fett. überall. ich will unbedingt unter 50kg kommen, ich weiß nur nicht wie... die bulimie hat mich so sehr im griff, dass ich es einfach nicht schaffe zu hungern. also esse ich und übergebe mich. manchmal schaff ichs schon, dass ein bisschen was drin bleibt. das ist so ambivalent. ich will gesund werden, aber nicht dick. sobald essen in mir drin bleibt nehme ich zu... mh.
5.7.10 11:07


Werbung


mein tag ist von hungern, fressen & kotzen dominiert. ich fühle mich elendig, ich bin nichts wert. muss endlich dünn sein!
20.5.10 19:01


hatte vor 2-3 tagen plötzlich wieder 57,irgendwas auf der waage stehen. bin aus allen wolken gefallen und hab mich so unendlich fett gefühlt. jetzt bin ich wieder bei 56,4 oder so, aber fühle mich immer noch so schrecklich fett. ekelhaft. aber ich bin ständig am übungen machen im moment.

heute bisher gegessen: 2 mandarinen und 2 knäckebrote, eins mit hüttenkäse, eins mit fettreduziertem scheibenkäse. müssten so an die 300kcal sein. hat mich aber ein bisschen geärgert mit den knäckebroten... naja.

gestern war ich mit meiner mama in der bibliothek und wollte mir noch mehr magersuchtsbücher ausleihen. hab sie dann extra schonmal vorgeschickt und gesagt wir treffen uns am auto. hab dann ewig rumgesucht und grad als ich sie ausgeliehen hab stand sie wieder hinter mir... als wir draußen waren fragte sie mich, warum ich mir bücher über magersucht ausleihen würde. hab behauptet, dass ich ein referat drüber halten muss... mh.

hab gestern in ca. 2 stunden "luft zum frühstück" gelesen. das war echt gut finde ich. viel besser als "engel haben keinen hunger". heute habe ich angefangen "völlig schwerelos" zu lesen.

11.11.09 17:06


deprimiert

ohman was soll das denn, ich hab gestern vielleicht 350kcal zu mir genommen und hab heute morgen trotzdem nur 100g weniger gewogen als gestern. naja mein frühstück war eher suboptimal, ein brötchen mit schmierkäse und lachs und eine große schüssel smacks... das wars für heute hoffentlich.

morgen geh ich das erste mal seit langem wieder shoppen mit ner freundin. hoffe, dass ich was finde und irgendwo reinpasse...

5.11.09 15:35


abfuck.

vorgestern milchdiät hat absolut keinen gewichtsverlust gebracht. und gestern beim chinesen einen ganzen teller gegessen. hat aber auch nix an meinem gewicht (55,8) heute geändert, weil ich morgens nur 2 knäckebrote und einen apfel gegessen hatte.

hatte auch ein langes gespräch mit meiner mutter. die war früher selber magersüchtig. hat sie mir nie erzählt gehabt bis gestern... dementsprechend sorgen macht sie sich um mich.

naja. hab bisher auch noch nichts gegessen heute. mal gucken. vllt wieder knäckebrot und hüttenkäse.

4.11.09 13:23


yayyy.

habe gestern abend noch 1/2 orange und 1 radieschen gegessen.

waage heute morgen: 55,8kg!!! ♥ so ein schönes gefühl!

war grade einkaufen für meine milchdiät: 3l frische milch von landliebe. sooo lecker :> und dann noch ein paar champignons, 2 äpfel, fettarmen käse, knäckebrot und hüttenkäse. für die nächsten tage oder so. morgen abend gehe ich mit meinem leistungskurs chinesisch essen. ka wie ich das hinkriegen soll. will nicht :/

bin grad am überlegen wie ich es meiner mutter verheimlichen kann, dass ich heute mal wieder nur milch trinke... mh. verdammt. 

muss jetzt mal auf die arbeit!

2.11.09 12:48


verdammt

muss langsam anfangen mir ausreden einfallen zu lassen. gestern hatte ich ein gespräch mit meiner mama. "hast du schonmal so viel gegessen, dass du danach gekotzt hast?". meine tante hat ihr anscheinend den flo ins ohr gesetzt. hat behauptet ich wäre -als ich bei ihr zum mittagessen war- direkt nach dem essen aufs klo gegangen und sie hätte mich gehört und kotzspuren entdeckt. so ein bullshit. ich habe nie bei meiner tante gekotzt. wär mir viel viel viel zu heikel. kotze eigentlich immer nur, wenn ich alleine bin bzw. niemand mit mir im selben stockwerk ist. finde das echt total die unverschämtheit, dass die sich da irgendwas ausdenkt/einbildet. im endeffekt hat sie ja recht, ich hab bulimie, aber sie hat ja wohl mal null indizen dafür und behauptet das einfach so. hab natürlich alles abgestritten. mama meinte, wenn sie nur im geringsten mitbekommen sollte, dass ich bulimiegefährdet bin dann schleppt sie mich zum psychater. und mein essverhalten hätte gestörte züge angenommen, ich sei neurotisch. soll jetzt nicht mehr abnehmen. blabla. und meinen freunden ist auch schon was aufgefallen. fragen, warum ich nie esse, wenn zum beispiel alle gemeinsam frühstücken undso. meine freundin weiß aber, dass ich abnehmen will. und sie sagt mir ich hab die perfekte figur und bin nicht zu fett. KLAR. das sagt mir jemand, der schlanker ist als ich... ich hasse sowas. ich hasse es echt.

heute den ganzen tag nichts gegessen, dann hatte ich vorhin um 5 einen FA. ich hasse es. zur strafe gabs kotzen. ich hasse es.

die waage hat heute 56,4 gesagt. hoffentlich hab ich morgen 55,irgendwas dastehen!!!

1.11.09 17:47


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung